Selbstliebe – seinen eigenen Wert schätzen lernen und liebevoller zu sich sein

Selbstliebe – seinen eigenen Wert schätzen lernen und liebevoller zu sich sein

Der Wunsch nach Anerkennung, Wertschätzung und Liebe von außen ist bei uns Menschen stark ausgeprägt. Wir suchen die Bestätigung anderer, damit wir uns gut fühlen. Dieses Glücksgefühl ist aber leider nicht von langer Dauer. Daher streben wir ständig nach mehr …. mehr Erfolg, mehr Geld, mehr Fitness, mehr Schönheit… Wir meinen, immer besser werden zu müssen, damit die Anerkennung und der Respekt aus unserem Umfeld nicht abnimmt. Durch die Angst „zu versagen“ setzen wir uns unbewusst selbst unter Druck und fühlen uns nie gut genug. 

Wenn wir aber lernen, uns selbst zu respektieren, uns wert zu schätzen und uns selbst zu lieben, können wir unser Leben bewusst nach unseren Vorstellungen gestalten und Zufriedenheit und Glück in unser Leben lassen. 

WOHLWOLLEN gegenüber sich selbst – Verzeihe dir, wenn du Fehler machst. Habe den Mut unvollkommen zu sein. Du bist gut so, wie du bist. Höre auf deine Bedürfnisse und sei gut zu dir!  

WERTSCHÄTZUNG – Lege deinen Fokus bewusst auf deine Stärken und nicht auf deine Schwächen. Sei stolz auf das, was du jeden Tag leistest. Schätze deinen eigenen Wert!

SELBSTACHTUNG – Bleibe Dir treu und verbiege dich nicht, um jemandem zu gefallen. Hör auf dein Bauchgefühl und geh deinen Weg. Achte und Respektiere dich!

SELBSTVERTRAUEN – Du kannst alles schaffen, was du willst. Glaube an dich und deine Fähigkeiten, dann verschwindet auch die Angst zu versagen. Vertraue dir!

SELBSTLIEBE – sich selbst lieben! Und das ganz bewusst. Das ist der Schlüssel zum langfristigen glücklich sein!

Entscheide dich bewusst für dich und dein Wohlbefinden und fühle, wie mehr Zufriedenheit und Glück in dein Leben strömt, wenn du anfängst, dich selbst zu lieben.