Weniger Multitasking – Mehr Gelassenheit

Weniger Multitasking – Mehr Gelassenheit

Umgangssprachlich verstehen wir unter „Multitasking“ das Erledigen von mehreren Aufgaben gleichzeitig. Eine Mail verfassen während wir telefonieren oder überlegen, was denn wohl gleich noch alles zu erledigen ist, während wir unserem Kollegen zuhören. 

Aus wissenschaftlicher Sicht ist das eher ein sehr schnelles Hin- und Herspringen unserer Aufmerksamkeit zwischen den Aufgaben, denn unser Gehirn ist aus neurologischer Sicht nicht in der Lage zwei Aufgaben gleichzeitig zu erledigen. 

Eine Studie der Bundesagentur für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat ergeben, dass Multitasking entgegen der allgemeinen Annahmen, weder effizient noch zeitsparend ist. Ganz im Gegenteil!  Die gleichzeitige Ausführung mehrerer Aufgaben führt zu Fehlern, die mangels Zeitdruck oft nicht gleich erkannt werden und daher effektiv mehr Zeit in Anspruch nehmen und uns zudem wahnsinnig viel Energie kosten. 

Die Autorin Anja Siepmann vergleicht in ihrem Buch „Gelassen arbeiten“ das permanente Beschäftigen mit unseren Gedanken und die vielen Dinge die wir gleichzeitig erledigen, ohne darüber bewusst nachzudenken, mit einem Computer, bei dem viele Programme gleichzeitig geöffnet sind. „Die Konsequenzen sind bekannt: Wenn Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Kalender und Mediaplayer parallel laufen, wird der Computer erst langsamer, dann gibt es Fehlermeldungen, und zu guter Letzt friert er ein. Er hängt sich auf und nichts geht mehr.“ 

Auch bei uns führt das permanente Erledigen von mehreren Aufgaben gleichzeitig zur Überforderung unseres Geistes und unseres Körpers. Wir werden müde, die Fehler nehmen zu und die innere Anspannung steigt. Die körperlichen Reaktionen reichen bis  hin zu Kreislaufstörungen und hohem Blutdruck. 

Durch Achtsamkeit wird der Fokus auf jeweils eine Aufgabe gelegt, die dann bewusst und in Ruhe erledigt werden kann. Eins nach dem anderen. Schritt für Schritt. Dadurch steigt die Konzentrationsfähigkeit, die Anspannung nimmt ab und wir können gelassener und entspannter unter voller Leistungsfähigkeit arbeiten. 

Gerne zeige ich dir in meinen Workshops und meinen Kursen in Detmold Übungen, mit denen du deine Achtsamkeit schulen kannst. 

Weitere Infos findest du hier